DBIS EPub

Strukturierter Vergleich von Webframeworks als Grundlage für die prototypische Implementierung kommunaler Terminmanagement-Systeme

Strobel, Bianca (2015) Strukturierter Vergleich von Webframeworks als Grundlage für die prototypische Implementierung kommunaler Terminmanagement-Systeme. Masters thesis, Ulm University.

[img] PDF - Registered users only - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
2897Kb

Abstract

Bürgerbüros sind die zentrale Anlaufstelle für viele verschiedene Anliegen von Einwohnern in jeder Stadt. Damit diese täglichen Vorgänge strukturiert abgewickelt werden können, bedarf es eines Terminmanagement-Systems um alle Termine, involvierten Dienstleistungen, benötigten und qualifizierten Mitarbeiter, sowie weitere notwendige Objekte, pflegen und verwalten zu können. Im Rahmen dieser Arbeit wird eine Grundlage für die webbasierte Implementierung dieses Systems ausgearbeitet. Dabei werden zunächst Anforderungen an das zukünftige System bestimmt und genauer spezifiziert. Im Anschluss wird ein Styleguide entwickelt, welcher als Corporate Design für das Terminmanagement-System und weitere Produktentwicklungen dienen soll. Auf der Grundlage der ausgearbeiteten Anforderungen und des Styleguides werden anschließend verschiedene Oberflächenentwürfe entwickelt, präsentiert und miteinander verglichen. Dadurch sollen die am besten geeigneten Varianten für das System bestimmt werden. Das darauffolgende Kapitel beschäftigt sich mit der Evaluierung eines geeigneten Frameworks für die tatsächliche Implementierung. Da das System mit Web-Technologien umgesetzt werden soll, stehen viele verschiedene Frameworks zur Verfügung. Aus diesem Grund soll eine Methode zur Entscheidungsfindung verwendet werden. Hierfür findet zunächst durch diverse Kriterien eine Vorauswahl der Frameworks statt. Anschließend wird ein detaillierter Kriterienkatalog ausgearbeitet, welcher als Grundlage für die Entscheidungsfindung dienen soll. Für die Evaluierung des am besten geeigneten Frameworks soll die Analytic Hierarchy Process Methode (kurz AHP) verwendet werden. Hierfür werden einzelne Kriterien gewichtet und die Frameworks auf diese untersucht. Um die Gewichtungen bestimmen zu können, welche insbesondere die Funktionalitätskriterien der Frameworks für die Implementierung betreffen, werden Prototypen mit allen Frameworks der engeren Wahl umgesetzt. Einige Implementierungsaspekte der Kriterien werden abschließend detaillierter vorgestellt.

Item Type:Thesis (Masters)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:1338
Deposited By: M.Sc. Johannes Schobel
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:21 Jan 2016 21:26
Last Modified:21 Jan 2016 21:26

Repository Staff Only: item control page