DBIS EPub

Konzeption und Realisierung einer mobilen Anwendung zur Bestimmung der Tinnitusfrequenz am Beispiel von Android

Stampf, Annika (2018) Konzeption und Realisierung einer mobilen Anwendung zur Bestimmung der Tinnitusfrequenz am Beispiel von Android. Bachelor thesis, Ulm University.

[img] PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
1060Kb

Abstract

Tinnitus ist eine weitverbreitete Hörstörung. Gegenwärtig beschäftigen sich eine Vielzahl an Forschungsgruppen damit wirksame Therapien zu entwickeln. Eine der daraus entstandenen Studien evaluiert die Wirkung einer Klangtherapie, die stark auf der Musiktechnologie basiert. Um diese oder vergleichbare Therapieform anwenden zu können, muss zuvor die Tinnitus-Frequenz des Patienten möglichst präzise bestimmt werden können. In der vorliegenden Arbeit wird die Konzeption und Realisierung einer mobilen Android Applikation vorgestellt, die Patienten die Möglichkeit bietet eine solche Frequenzbestimmung selbständig durchzuführen. Zusätzlich wird ein auf mehreren Leveln basierendes Hörtraining bereitgestellt, welches betroffene Personen in der Erkennung und Bewertung differenzierter Tonhöhenunterschiede schult, um so eine möglichst präzise Bestimmung zu ermöglichen. Dafür werden zu Beginn einige Hintergrundinformationen geliefert und Anforderungen an die Applikation identifiziert, auf deren Basis eine geeignete Architektur bestimmt wird. Anschließend werden die Funktionalitäten der prototypischen Realisierung gezeigt und ein Ausblick auf eventuelle Erweiterungen gegeben. Der in diesem Rahmen entstandene Prototyp soll dabei helfen neue Erkenntnisse darüber zu gewinnen, inwieweit eine eigenständige Messung der Patienten sinnvoll ist und wie eingebaute Hörtraining-Einheiten diese verbessern können.

Item Type:Thesis (Bachelor)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:1657
Deposited By: Ruediger Pryss
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:23 Jul 2018 14:19
Last Modified:23 Jul 2018 14:19

Repository Staff Only: item control page