DBIS EPub

Konzeption und prototypische Realisierung eines Webseiten-Template-Konfigurators für ein Content-Management-System

Tussait, Katherina (2018) Konzeption und prototypische Realisierung eines Webseiten-Template-Konfigurators für ein Content-Management-System. Masters thesis, Ulm University.

[img] PDF - Registered users only - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
2967Kb

Abstract

Der IT-Dienstleister ITEOS ist eine Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Träger­ schaft des Landes Baden-Württemberg und des kommunalen Zweckverbands 41T. Die Kernaufgabe der Anstalt ist die Entlastung der baden-württembergischen Städte und Ge­meinden bei der elektronischen Datenverarbeitung, sowie die Entwicklung bedürfnisori­entierter, standardisierter Software. Nahezu jede Kommune besitzt einen Internetauftritt, in der Bürgern Informationen und Services rund um das Thema Verwaltung, Politik und Freizeit geboten werden. Sei es die aktuellen Neuigkeiten, Veranstaltungen aber auch Informationen zu Verwaltungsangele­genheiten und deren Durchführung. Das Ziel dieser Arbeit ist die Konzeption und prototypische Realisierung einer webbasier­ten Plattform, welches als Web-Konfigurator für ein Standardtemplate fungieren soll. Die­ses Template soll als Grundgerüst der Webseiten der kommunalen Webprojekte dienen. Mit Hilfe der Webapplikation soll es möglich sein, das standardisierte Template dyna­misch zu ändern und als Grundgerüst einzusetzen. Dabei soll die Möglichkeit geschaffen werden, einzelne Komponenten zu konfigurieren, um das Grundgerüst an die jeweiligen Erfordernisse anzupassen. Durch die Möglichkeit zum Hinzufügen von Komponenten und Elementen soll eine Art Warenkorb implementiert werden, in dem der Entwickler sich sein eigenes Template kon­ figuriert. Das Ziel dieses Ansatzes ist, dass der Workflow zur Erstellung eines Templates optimiert wird, indem man ein Grundgerüst entwickelt, an seine Bedürfnisse anpasst und als Vorlage für neue Projekte einsetzt. Auch die Konsistenz der Templates soll damit ge­währleistet werden. Die Wiederverwendbarkeit von Komponenten und Elementen spielt hier eine zentrale Rolle.

Item Type:Thesis (Masters)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:1707
Deposited By: Ruediger Pryss
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:08 Jan 2019 13:31
Last Modified:08 Jan 2019 13:31

Repository Staff Only: item control page