DBIS EPub

Konzeption und Realisierung einer kontextsensitiven mobilen Anwendung für therapeutische Hausaufgaben

Häusele, Niklas (2018) Konzeption und Realisierung einer kontextsensitiven mobilen Anwendung für therapeutische Hausaufgaben. Bachelor thesis, Ulm University.

[img] PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
917Kb

Abstract

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Konzeption und Realisierung einer mobilen Anwendung, die unter verschiedenen Kontexten therapeutische Hausaufgaben unterstützt. Dabei wird ein flexibles Modell entwickelt, sodass der Prototyp viele verschiedene Anwendungen haben kann. Hierbei wird eine mobile Anwendung entwickelt, welche auf die vielen verschiedenen therapeutischen Hausaufgaben angepasst werden kann. Es wurde ein Triggerkonzept entwickelt, mit dem variabel auf Kontexte durch unterschiedliche Übungen reagiert werden kann. Für die Realisierung des Prototypen wurde das Ionic-Framework verwendet um damit eine hybride mobile Anwendung zu entwickeln. Das Ziel der Arbeit ist aufzuzeigen, wie ein flexibles Modell aussehen kann, mit dem therapeutische Hausaufgaben unter verschiedenen Kontexten gestartet werden können. In der Arbeit werden außerdem die unterschiedlichen Technologien die zum Einsatz gekommen sind, besprochen. Es wird außerdem ein User-Interface und Bedienkonzept implementiert, das für eine solche Anwendung sinnvoll wäre. Der Beitrag der Bachelorarbeit besteht damit in dem Ausprobieren verschiedener Konzepte, um darüber zu urteilen, welche Konzepte in einer produktionsreifen mobilen Anwendung zum Einsatz kommen sollten.

Item Type:Thesis (Bachelor)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:1733
Deposited By: Herr Marc Schickler
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:24 Jan 2019 16:48
Last Modified:24 Jan 2019 16:48

Repository Staff Only: item control page