DBIS EPub

ADEPT - Realisierung flexibler und zuverlässiger unternehmensweiter Workflow-Anwendungen (Invited Paper)

Reichert, Manfred and Bauer, Thomas and Dadam, Peter (2000) ADEPT - Realisierung flexibler und zuverlässiger unternehmensweiter Workflow-Anwendungen (Invited Paper). In: Proc. KnowTech 2000, Leipzig, Germany.

[img]
Preview
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
56Kb

Abstract

Die Unterstützung unternehmensweiter und -übergreifender Geschäftsprozesse stellt für Workflow-Management-Systeme (WfMS) eine besondere Herausforderung dar: Es sind sehr viele Organisationseinheiten (auch externe) involviert, die Prozesse können langlaufend sein (Wochen, Monate), sie müssen rasch an neue Gegebenheiten anpassbar sein (Prozess-Redesign) und bei Bedarf muss im Einzelfall auch ad-hoc vom geplanten Ablauf abgewichen werden können (z.B. durch Auslassen, Einfügen oder Verschieben von Prozessschritten). Die resultierenden Anwendungen müssen - auch im Fall von Ad-hoc-Abweichungen - für EDV-Laien einfach bedienbar sein, die WfMS-basierten Anwendungen müssen robust und stabil laufen (auch im Kontext von dynamischen Ablaufänderungen) und das WfMS muss auch bei einer groß�en Anzahl von Benutzern und Prozessinstanzen performant sein. Heutige WfMS erlauben bislang so gut wie keine Abweichung vom vormodellierten Ablauf. Prozesse der oben beschriebenen Art können deshalb als eine -�Killer-Anwendung-�� für diese Systeme betrachtet werden. Zukünftige WfMS werden jedoch, sofern sie ein solches Anwendungsszenario adäquat unterstützen können, in vielen anspruchsvollen Anwendungsdomänen einsetzbar sein. Im Rahmen des ADEPT-Projektes arbeiten wir seit 1994 intensiv an den technologischen Grundlagen und der Entwicklung eines WfMS der nächsten Generation, das alle diese Aspekte (und noch viele mehr) ganzheitlich und sehr grundlegend adressiert. Der realisierte ADEPT-WfMS Prototyp weist die Implementierbarkeit und das Zusammenspiel der entwickelten Konzepte auf eindrucksvolle Weise nach und zeigt, dass Flexibilität, Robustheit und Effizienz keine Widersprüche sein müssen. Der vorliegende Beitrag erläutert die zugrundeliegende Problemstellung, die technologischen Herausforderungen sowie die Einsatzperspektiven für ein solches System.

Item Type:Conference or Workshop Item (Paper)
Subjects:DBIS Research > Publications
ID Code:237
Deposited By: Eva Mader
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:23 Apr 2008 21:49
Last Modified:14 Oct 2011 10:24

Repository Staff Only: item control page