DBIS EPub

Vermeidung von Überlastsituationen durch Replikation von Workflow-Servern in ADEPT

Bauer, Thomas and Dadam, Peter (2000) Vermeidung von Überlastsituationen durch Replikation von Workflow-Servern in ADEPT. Technical Report. Universität Ulm.

[img]
Preview
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
161Kb

Abstract

In einem Workflow-Management-System (WfMS) entsteht durch die Ausführung von Workflows (WF) eine hohe Last. Dies betrifft sowohl die WF-Server, als auch das zugrunde liegende Kommunikationssystem. Im ADEPTProjekt wurde ein Verteilungsmodell entwickelt, das hilft, eine Überlastung des Kommunikationssystems zu vermeiden. Dabei wird zur Reduzierung der Kommunikationslast die Kontrolle über einen WF ggf. von einem WF-Server zu einem anderen WF-Server in einem anderen Teilnetz verlagert. Bei den in [BD97, BD00] beschriebenen Verfahren wird angenommen, dass sich genau ein WF-Server in jedem Teilnetz befindet. Da für diesen die zu bewältigende Last möglicherweise zu hoch werden kann, wird in diesem Beitrag ein Verfahren zur Replikation von WF-Servern vorgestellt. Dieses erlaubt eine beliebige und veränderbare Aufteilung der Last auf die WF-Server eines Teilnetzes. Es zeichnet sich dadurch aus, dass keine zusätzliche Kommunikation benötigt wird.

Item Type:Monograph (Technical Report)
Subjects:DBIS Research > Publications
ID Code:355
Deposited By: Eva Mader
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:14 May 2008 17:19
Last Modified:14 Oct 2011 10:25

Repository Staff Only: item control page