DBIS EPub

Komponentenorientierte SW-Entwicklung

Schwend, Jürgen (2003) Komponentenorientierte SW-Entwicklung. Diploma thesis, Universität Ulm.

[img] PDF - Registered users only - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
928Kb

Abstract

In den letzten Jahren haben Prozess-Orientierte Anwendungssysteme, wie Workflow-Management-System immer mehr an Bedeutung gewonnen. Ihr großer Vorteil liegt in der strikten Trennung zwischen der Ablauflogik und Anwendungscode. Dadurch entsteht aber auch ein hoher Integrationsaufwand von Anwendungskomponenten an das System als Ganzes. Um eine Verringerung des Integrations-aufwandes zu erreichen, werden zunächst die Anforderungen an beide Seiten, sowohl an die Anwendungskomponenten, als auch an das Workflow-Management-System, erarbeitet. Anschließend wird das Komponentenmodell Enterprise JavaBeans™ EJB vorgestellt und dann bewertet, wie es die Anforderungen erfüllt. Außerdem werden zwei weitere Technologien vorgestellt, die bei der Reduzierung des Integrationsaufwandes hilfreich sein können. Zum einen ist das die Model Driven Architecture MDA, die eine Methodik für die Entwicklung von Software definiert. Zum anderen wird die Aspekt-Orientierte Programmierung AOP vorgestellt und ihre möglichen Einsatzgebiete, bei der Einbindung von Anwendungskomponenten an ein WfMS, besprochen. Abschließend werden die Erkenntnisse zusammengefasst.

Item Type:Thesis (Diploma)
Subjects:DBIS Teaching > Internal Work
ID Code:517
Deposited By: Eva Mader
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:17 Mar 2009 22:58
Last Modified:14 Oct 2011 10:27

Repository Staff Only: item control page