DBIS EPub

Effiziente Realisierung von Prozess-Schemaevolution in Hochleistungs-Prozess-Management-Systemen

Lauer, Markus (2004) Effiziente Realisierung von Prozess-Schemaevolution in Hochleistungs-Prozess-Management-Systemen. Diploma thesis, Universität Ulm.

[img]
Preview
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
2596Kb

Abstract

Immer mehr Unternehmen setzen zur Verwaltung und Überwachung ihrer betrieblichen Prozesse sogenannte Prozess-Management-Systeme (PMS) ein. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz ist es, dass PMS die Eigenschaft der AdaptivitÄat besitzen: Sie müssen Änderungen der hinterlegten Prozessvorlagen und der sich in Ausführung befindlichen Prozesse zur Laufzeit zulassen, damit die Unternehmen in der Lage sind, flexibel und schnell auf neue Anforderungen zu reagieren. Dies stellt jedoch hohe Ansprüche an ein PMS: Effiziente Algorithmen müssen dafür sorgen, dass die Änderungen nicht zu inkonsistenten Zuständen von Prozessvorlagen und -instanzen führen. Modifikationen der Prozessvorlagen müssen, wo vom Ausführungsfortschritt her möglich, auf die darauf basierenden Prozessinstanzen propagiert werden. Bei Instanzen, die sich aufgrund von Ad-hoc-Änderungen in ihrem Ablauf gegenüber der Vorlage unterscheiden, müssen zusätzlich ohne großes Eingreifen seitens der Benutzer Probleme erkannt und beseitigt werden, die sich bei der Migration auf die neue Version aus überlappenden oder widersprüchlichen Instanz- und Vorlagenänderungen ergeben. Dabei dürfen die anderen, parallel ablaufenden Funktionen des Systems nicht beeinträchtigt werden, selbst wenn in realen Anwendungen tausende von Instanzen migriert werden müssen. Hinzu kommt, dass dem System für diese Aufgaben nur eingeschränkt Ressourcen, wie z. B. Speicher, zur Verfügung stehen. Alle diese Anforderungen verlangen nach einer flexiblen und ressourcensparenenden Architek- tur sowie nach einer effizienten Implementierung. Die auf dem Markt erhältlichen Produkte bieten entweder gar keine oder nur eingeschränkte Änderungsmöglichkeiten zur Laufzeit oder erfüllen die angesprochenen Anforderungen nur unzureichend. Wir entwickeln in unserem Projekt AristaFlow ein Prozess-Management-System, welches Änderungen zur Laufzeit vollständig unterstützt.

Item Type:Thesis (Diploma)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:523
Deposited By: Eva Mader
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:18 Mar 2009 13:21
Last Modified:14 Oct 2011 10:27

Repository Staff Only: item control page