DBIS EPub

Ausführung von variantenbehafteten Workflow-Modellen in Abhängigkeit vom Prozesskontext

Mauroner, Christoph (2009) Ausführung von variantenbehafteten Workflow-Modellen in Abhängigkeit vom Prozesskontext. Diploma thesis, Universität Ulm.

[img]
Preview
PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
4Mb

Abstract

Die Modellierung und Ausführung von Geschäftsprozessen sind zentrale Aufgaben in prozessorientierten Informationssystemen. In der Praxis tritt ein Prozess oftmals in zahlreichen Varianten auf, die Anpassungen an bestimmte Rahmenbedingungen darstellen. Heutige Prozessmodellierungswerkzeuge unterstützen das Modellieren und Ausführen von solchen Prozessvarianten nicht angemessen. Im Rahmen des Forschungsprojekts Provop (Prozessvarianten durch Optionen) bei der Daimler AG wird daher ein Lösungsansatz entwickelt, der ein transparentes und kontextabhängiges Modellieren, Konfigurieren und Ausführen von Prozessvarianten ermöglicht. Die vorliegende Arbeit diskutiert die Weiterentwicklung und technische Umsetzung der in Provop entwickelten Konzepte. Dazu wird in dieser Arbeit der Provop-Lösungsansatz vorgestellt und verwandte Arbeiten betrachtet. Darauf aufbauend werden die Anforderungen zur Ausführung von Prozessvarianten in einem Workflow-Management-System (WfMS) diskutiert und verschiedene Konzepte zu deren Umsetzung vorgestellt. Abschließend wird die prototypische Umsetzung gezeigt.

Item Type:Thesis (Diploma)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:641
Deposited By: Christiane Köppl
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:20 Nov 2009 10:18
Last Modified:14 Oct 2011 10:28

Repository Staff Only: item control page