DBIS EPub

Konzeption und Implementierung einer Komponente zur automatischen und zeitgesteuerten Ausführung von Aufgaben

Heinzelmann, Marc (2010) Konzeption und Implementierung einer Komponente zur automatischen und zeitgesteuerten Ausführung von Aufgaben. Bachelor thesis, Ulm University.

[img] PDF - Registered users only - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
947Kb

Abstract

Heute können von IT-Systemen viele Aufgaben vollautomatisch ausgeführt werden. Sie nehmen den Menschen einzelne Arbeitsschritte oder ganze Arbeitsabläufe ab. In vielen Fällen muss die automatische Ausführung von Aufgaben llerdings noch von Menschen initiiert werden. Ein Mensch muss erkennen, wann eine Aufgabe ausgeführt werden muss und startet dementsprechend die automatische Verarbeitung. Er geht hierbei oft nach festen Kriterien oder Bedingungen vor. Aufgaben müssen beispielsweise zyklisch zu bestimmten Zeitpunkten oder beim Eintreten bestimmter Ereignisse, z.B. dem Eingang eines Auftrags, ausgeführt werden. Im Zuge einer weitestgehenden Automatisierung wäre ein System wünschenswert, das selbstständig, beim Eintreten von Ereignissen, Aufgaben ausführen kann. Dieses System muss dazu zum einen in der Lage sein, Ereignisse zu erkennen, zum anderen muss festgelegt werden können, welche Ereignisse zur Ausführung welcher Aufgaben führen. Ein derartiges System wurde im Rahmen dieser Arbeit entwickelt. Dieses stellt eine Architektur zur Verarbeitung von Ereignissen zur Verfügung. Externe Ereignisse können über Schnittstellen in das System eingespeist werden. Es steht auÿerdem eine Schnittstelle zur Weiterleitung der Ereignisse an externe Komponenten zur Verfügung. Dies sind die Komponenten, die Aufgaben ausführen. Es können Regeln deniert werden, die bestimmen, an wen Ereignisse mit welchen Eigenschaften weiter geleitet werden. Das System unterstützt hierbei sowohl eine synchrone als auch eine asynchrone Übertragung. Das bedeutet, es kann bei Bedarf gewährleistet werden, dass Ereignisse in der Reihenfolge beim Empfänger ankommen, in der sie erzeugt wurden. Des Weiteren beinhaltet das System ein Typsystem für Ereignisse und ermöglicht so einen typsicheren Ereignisuss. In dieser Arbeit werden allgemein verschiedene mögliche Grundarchitekturen vorgestellt und es wird auf Themen wie Synchronisation oder Ereignisselektion eingegangen. Es werden auch mehrere bereits auf dem Markt verfügbare Systeme vorgestellt. Ein Schwerpunkt dieser Arbeit bildet die Vorstellung des selbst entwickelten Systems.

Item Type:Thesis (Bachelor)
Subjects:DBIS Teaching > Internal Work
ID Code:682
Deposited By: Ruediger Pryss
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:26 Aug 2010 16:34
Last Modified:14 Oct 2011 10:28

Repository Staff Only: item control page