DBIS EPub

Versionsübergreifende Konsistenzsicherung - Konzeption und Realisierung von Konsistenzanalysen in einer SOA

Finkenzeller, Florian (2011) Versionsübergreifende Konsistenzsicherung - Konzeption und Realisierung von Konsistenzanalysen in einer SOA. Diploma thesis, University of Ulm.

[img] PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
1619Kb

Abstract

Die fachliche Modellierung von Geschäftsprozessen und deren Ausführung mittels technischer Systeme bilden zentrale Aufgaben bei der Realisierung serviceorientierter Informationssysteme. Um aus fachlichen Geschäftsprozessen ausführbare technische Prozesse zu erzeugen, werden die fachlichen Prozesse vom Fachbereich an den IT-Bereich gegeben, der sie als technische Prozesse umsetzt und implementiert. Da der Fachbereich und der IT-Bereich bei der Spezifizierung von fachlichen und technischen Prozessen unterschiedliche Granularitätsstufen verwenden, entsteht eine Diskrepanz zwischen Fach- und IT-Bereich, die in der Literatur meist als Business IT-Gap bezeichnet wird. Diese Diskrepanz kommt dann zum tragen, wenn kurzfristig zwischen dem Fachbereich und dem IT-Bereich vermittelt werden soll. Falls beispielsweise im technischen Prozess eine Inkonsistenz auftritt, indem ein technischer Service ausfällt oder außerplanmäßig abgeschaltet wird, muss der fachliche Verantwortliche ermittelt werden. Analog dazu können auch Änderungen vom fachlichen Prozess getrieben sein und der technische Verantwortliche muss gesucht werden. Ziel einer SOA sind die bessere Unterstützung von Anpassungen von Geschäftsprozessen und die wechselseitige Abstimmung von Anforderungen zwischen Fachbereichen und IT-Bereichen zu verbessern. Dies wird auch als Business IT-Alignment bezeichnet. Um die Beziehungen zwischen den fachlichen Prozessen und ihren technischen Realisierungen bidirektional zu dokumentieren und diese Dokumentation auch nach Prozessänderungen weiterverwenden zu können, wird mit dem Systemmodell eine weitere Modellierungsebene zwischen dem Fachprozess und dem technischen Prozess eingeführt, die die notwendigen Umstrukturierungen zwischen beiden Prozessen speichert. Die vorliegende Arbeit liefert Konzepte und Algorithmen, welche einerseits zur Identifikation von Inkonsistenzen zwischen Fachprozessen und technischen Prozessen dienen, andererseits den Modellierern konkrete Aufgabenlisten für Korrekturen liefern. Dazu werden die an den Prozessen vorgenommen Änderungen ermittelt und nach jeweiligen Auswirkungen gesucht. Um die Algorithmen auf ihre Realisierbarkeit zu überprüfen werden sie in einer prototypischen Implementierung realisiert.

Item Type:Thesis (Diploma)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:731
Deposited By: Ruediger Pryss
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:31 May 2011 13:03
Last Modified:21 Dec 2012 23:39

Repository Staff Only: item control page