DBIS EPub

Evaluation von gestenbasierten Gaming-Techniken zur Unterstützung von exekutiven Funktionen im Kontext klinischer Psychologie

Fürgut, Alexander (2014) Evaluation von gestenbasierten Gaming-Techniken zur Unterstützung von exekutiven Funktionen im Kontext klinischer Psychologie. Diploma thesis, University of Ulm.

[img] PDF - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
1699Kb

Abstract

Videospiele werden häufig als reine Unterhaltung wahrgenommen, bieten aber als sogenannte Serious Games ein weitaus größeres Potenzial, denn sie können mithilfe der Psychologie kognitive Eigenschaften des Spielers trainieren oder ihn lernen lassen. Durch den technischen Fortschritt entstehen zudem immer neue Möglichkeiten derMensch-Computer-Interaktion wie der Leap Motion Controller, mit dem Finger- und Handbewegungen berührungslos zur Eingabe verwendet werden. Diese Arbeit nutzt das Spiele-Framework Unity, um die Anforderungen an ein Serious Game, mit der Bewegungssteuerung der Leap Motion zusammenzuführen und einen Prototypen zu entwickeln, mit dem die exekutiven Funktionen trainiert werden sollen. Dieser kann vor allem älteren Menschen in der Therapie helfen, da deren Exekutivfunktionen häufig beeinträchtigt sind. Dafür wurde unter anderem der Trail Making Test als Computerspiel umgesetzt und in einem Piraten-Szenario mit frei begehbarer 3D-Welt eingebettet. Da es keine Erfahrungswerte mit dem Einsatz der Leap gibt, wird diese im Rahmen dieser Arbeit ebenfalls evaluiert und verschiedene Steuerungskonzepte erarbeitet.

Item Type:Thesis (Diploma)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:1024
Deposited By: Herr Marc Schickler
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:10 Mar 2014 22:12
Last Modified:10 Mar 2014 22:12

Repository Staff Only: item control page