DBIS EPub

Konzeption eines Führungsinstrumentes zur ganzheitlichen Steuerung im Sondermaschinenbau

Bohnensteffen, Juliane (2018) Konzeption eines Führungsinstrumentes zur ganzheitlichen Steuerung im Sondermaschinenbau. Masters thesis, Ulm University.

[img] PDF - Repository staff only - Requires a PDF viewer such as GSview, Xpdf or Adobe Acrobat Reader
13Mb

Abstract

Aufgrund des steigenden Wettbewerbsdruck zwischen Unternehmen, insbesondere in der Automobilindustrie, verkürzen sich die Produktlebenszyklen und bringen erhöhten Innovationsdruck mit sich. Die Zulieferer der Automobilhersteller gelten mittlerweile als strategische Partner, da sie mit ihren Produkten maßgeblich zu deren Innovationskraft beitragen. Neben der Entwicklung neuer Produkte gilt es diese schnellstmöglich produzieren zu können. Die hierfür zu entwickelnden Produktionsanlagen sind hochkomplex, sodass deren Entstehungsprozess entsprechend langwierig ist. Bei einem der weltweit führenden Automobilzulieferer, der in dieser Masterarbeit betrachtet wird, werden diese Anlagen deshalb bereits während der Produktentstehungsphase entwickelt. Eine Änderung des neu zu entwickelnden Produktes wirkt sich somit gleichermaßen auf die zu fertigende Anlage aus. Demnach liegt eine große Herausforderung des Automobilzulieferers in der hohen Änderungsdynamik. Diese äußert sich vor allem in der unzureichenden Einhaltung des Fertigstellungtermins der Produktionsanlage, das heißt der Liefertermintreue. Durch die Konzeption eines Führungsinstrumentes für den Automobilzulieferer soll die Steuerung und Koordination der zu entwickelnden Produktionsanlagen, das heißt der Projekte, optimiert werden, sodass sich die Liefertermintreue erhöht. Dazu werden die bestehenden Prozesse des Automobilzulieferers unter Anwendung von Methoden des Geschäftsprozessmanagements im Detail beleuchtet und deren Schwachstellen identifiziert. Der Fokus liegt in der Untersuchung der Schnittstellen, das heißt der abteilungsübergreifenden Aufgaben und dazugehörigen Informationsflüsse. Diese Arbeit liefert somit einen Beitrag darin aufzuzeigen, inwieweit funktionsübergreifende Problemstellungen durch Methoden des Geschäftsprozessmanagements gelöst werden können. Zudem wird vorgeführt welche Rolle die Betrachtung von informationstechnischer Unterstützung einnimmt.

Item Type:Thesis (Masters)
Subjects:DBIS Research > Master and Phd-Thesis
ID Code:1709
Deposited By: Herr Andrews Kevin
BibTex Export:BibTeX
Deposited On:07 Jan 2019 15:03
Last Modified:07 Jan 2019 15:03

Repository Staff Only: item control page